Corona Einschränkungen und Teburio

Hier möchten wir dich informieren, wie Teburio dich gerade jetzt, während den aktuellen Beschränkungen für die Gastronomie unterstützten kann. Wir haben einige Tipps zusammengetragen, die dir helfen, die Vorschriften einzuhalten und deinen Betrieb gleichzeitig wieder hochzufahren. In vielen Bundesländern gilt eine Reservierungspflicht und die maximale Anzahl an Gästen ist deutlich reduziert. Umso wichtiger ist, dass du deine vorhandenen Kapazitäten jetzt bestmöglich ausschöpft.

Scannen oder hier klicken!

Kontaktdaten per QR-Code & Smartphone

Mache es dir und deinen Gästen so einfach und angenehm wie möglich: Mit Teburio können deine Gäste ihre Kontaktdaten ganz einfach mit ihrem eigenen Smartphone eingeben. Dafür scannen sie deinen individuellen QR-Code, den du z.B. am Eingang oder auf deinen Tischen platzierst.

  • Spar dir den Papierkram und das Archivieren der Zettel
  • Hygienisch, da kontaktlos für dich und deine Gäste
  • Einfacher Export der Daten für die Behörden
  • DSGVO-konform, einfaches Löschen der Daten nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist

Mehr Informationen

Kontaktdaten vollständig erfassen

Kontaktdaten korrekt erfassen

Für die meisten Bundesländer gilt eine generelle Reservierungspflicht oder zumindest eine Empfehlung zur Reservierung für Restaurantbesuche. Mindestens müssen jedoch die Kontaktdaten der Gäste aufgenommen werden. Damit alle notwendigen Kontaktdaten vollständig erfasst werden, kannst du in Teburio individuelle Pflichtfelder festlegen und je nach Vorschrift deines Bundeslandes auch die gesamte Anschrift deiner Gäste aufnehmen. Wechsele dafür in die Einstellungen unter Pflichtfelder in der Rubrik Reservierungen und wähle die für dich notwendigen Felder als Pflichtfeld (immer) aus. Du hast hier z. B. auch die Möglichkeit einzustellen, dass mindestens eins von beiden, Telefon oder E-Mail, angeben werden muss.

Tipp: Gäste ohne Reservierung

Sollte es in deinem Bundesland die Möglichkeit geben, auch Gäste ohne vorherige Reservierung anzunehmen, dann kannst du diese mit einem Klick als Walk-in erfassen. Auch für diese Gäste müssen Kontaktdaten erfasst werden, daher kannst du einstellen, dass die Kontaktdaten direkt abgefragt werden. Alternativ kannst du einem Walk-in nachträglich ein vorhandenes Gastprofil zuordnen oder seine Kontaktdaten neu erfassen.

Online Reservierung

Online-Reservierungen mit vollständiger Anschrift

In den meisten Bundesländern verlangen die Corona Auflagen von dir, die volle Anschrift deiner Gäste zu erfassen. Wenn du dies bereits bei der Online-Reservierung erledigt, entfällt das lästige Abfragen beim Eintreffen des Gastes und du sparst dir eine Menge Zeit. Um einer Online-Reservierung die Felder für die Adressabfrage hinzuzufügen, gehe in die Teburio Einstellungen zum Punkt Online-Reservierungen in der Rubrik Reservierungen und aktiviere die Adressabfrage.

Reservierungszeiten anpassen

Reservierungszeiten anpassen

Bezüglich der Öffnungszeiten für die Gastronomie gelten aktuell je nach Bundesland unterschiedliche Vorgaben. Mecklenburg Vorpommen sieht beispielsweise zunächst Zeiten von 6 – 21 Uhr vor. Informiere dich, was in deiner Region gilt und passe deine Reservierungszeiten in Teburio wie folgt an: Wechsele in die Einstellungen und klicke dort auf Reservierungszeiten in der Rubrik Zeiten. Dort hast du die Möglichkeit, die Zeiten, in denen reserviert werden kann, abhängig vom Wochentag vorzugeben.

Tipp: Feste Belegungezeiten

Du kannst darüber nachdenken, ob du während der Corona-Einschränkungen feste Reservierungszeitpunkte einführst. So kannst du deine Tische mehrfach belgen, z. B. einmal um 18 Uhr und ein zweites Mal um 20 Uhr. Das verbessert deine Auslastung und du kannst aus den begrenzten Kapazitäten mehr herausholen. Deine Gäste haben in dieser besonderen Situation sicher Verständnis dafür. Um dies in Teburio umzusetzen, legst du pro Tag einfach mehrere Reservierungszeiten an und wählst beim Zeitraum für Start und Ende die gleiche Zeit, z. B. 18 Uhr.

Natürlich kannst du auch beide Modelle mixen, vielleicht möchtest du Mittags variable Reservierungszeiten von 12 – 14 Uhr anbieten und am Abend feste Zeitpunkte, mit Teburio ist das kein Problem.

Länge einer Reservierung einstellen

Reservierungsdauer einstellen

Gerade wenn du auf feste Reservierungszeitpunkte umstellst (siehe Reservierungszeiten anpassen), solltest du die voreingestellte Dauer für eine Reservierung überprüfen. Passt diese zu deiner Taktung? Du kannst die Länge einer Reservierung außerdem abhängig von der Gruppengröße definieren. So belegt eine größere Gruppe einen Tisch häufig länger als eine Reservierung mit 2 oder 3 Personen. Indem zu hier differenzierte, für deinen Betrieb passende Werte hinterlegst, kannst du deine Auslastung weiter erhöhen, da deine Tische schneller wieder belegt werden. Um die Länge deiner Reservierungen einzustellen, wechsele in den Teburio Einstellungen auf Grundeinstellungen in der Rubrik Reservierungen.

Mindestabstand zwischen Tischen

Mindestabstand zwischen Tischen

Je nach Bundesland gibt es Vorgaben bezüglich des Mindestabstandes zwischen den Gästen bzw. Tischen. Teilweise wird auch die Anzahl deiner Sitzplätze begrenzt, in Niedersachen z. B. auf die Hälfte deiner regulären Kapazität. Überprüfe was für dich gilt und plane genau, wie du deine Tische stellen kannst, bzw. welche du sperren musst. Ein vorübergehendes Sperren von Tischen ist in Teburio leicht umzusetzen: Wechsele dafür in den Einstellungen auf Tische und Bereiche, wo du den Punkt Ausnahmen Tischverfügbarkeit findest. Füge eine neue Ausnahme hinzu, nenne sie z. B. „Corona Einschränkung“, wähle einen Zeitraum und selektiere die zu sperrenden Tische. Klicke anschließend auf speichern.  Die gesperrten Tische können jetzt weder intern noch bei Online-Reservierungen vergeben werden.

Begrenzte Gruppengröße

Begrenzte Gruppengrößen

Viele Bundesländer haben bereits die maximale Personenanzahl begrenzt, die eine Reservierung umfassen darf. Ziel ist es, größere Zusammenkünfte in der Gastronomie vorerst noch zu vermeiden. In Mecklenburg Vorpommern gilt z. B. maximal 6 Erwachsene pro Tisch. In Teburio kannst du die maximale Gruppengröße, im übrigen auch die minimale, für Online-Reservierungen selbst festlegen. So verhindert du von vornherein Online-Reservierungen, die du gar nicht annehmen darfst. Navigiere in den Teburio Einstellungen zu dem Punkt Online-Reservierungen in der Rubrik Reservierungen. Hier empfiehlt es sich die Maximale Gruppengröße für Online-Reservierungen auf die gesetzlich vorgeschriebene Gruppengröße einzustellen.

Gedränge vermeiden

Gedränge vermeiden

Eine wichtige Vorgabe seitens der Politik ist zudem, dass der Mindestabstand zwischen den Gästen eingehalten wird und insbesondere am Ein-/Ausgang kein „Gedränge“ entsteht. Teburio hilft dir dabei, denn du kannst genau festlegen, wie viele Gäste zum gleichen Zeitpunkt eintreffen dürfen. Konkret verhinderst du damit, dass alle Gäste z. B. um Punkt 18 Uhr kommen. Stattdessen werden ein Teil der Reservierungen auf 17:45 Uhr oder 18:15 Uhr gelegt. Die entsprechende Option Max. Personen pro Reservierungsintervall findest du in den Teburio Einstellungen unter Grundeinstellungen in der Rubrik Reservierungen. Trage hier die maximale Anzahl an Personen ein, die du pro Reservierungsintervall (z.B. jede Viertelstunde) annehmen möchtest.

Tipp: mehrere Obergrenzen

Du kannst für verschiedene Wochentage oder Tageszeiten auch unterschiedliche Obergrenzen festlegen, verfeinere deine allgemeinen Einstellungen dazu einfach in den Einstellungen zu den Reservierungszeiten.

Fehlt dir hier noch etwas? Wir versuchen diese Liste stets entsprechend aktueller Entwicklungen für die Gastronomie zu aktualisieren und zu ergänzen. Solltest du weitere Fragen zur Nutzung von Teburio während der Corona Einschränkungen haben, ruf uns gerne an unter 05251 69 44585.

Du hast noch keinen Teburio-Account? Kein Problem, teste Teburio jetzt 30 Tage völlig kostenlos und unverbindlich.

Keine Zahlungsdaten benötigt!